Birdemic – Shock and Terror (6.4.17)

„Birdemic – Shock and Terror“ ist definitiv der mit Abstand billigste, schlechteste Film aller Zeiten. Einfach craptastic. Miese Effekte, mieses Schauspiel und eine fachliche Ungeschicklichkeit die ihresgleichen sucht. Schlimmer geht’s nimmer. “Birdemic 2” feierten wir bereits an einem Screening ab, Zeit also für das Original. Am Freitag, 7. April 2017 im Ciné Club in Bern. Hier geht’s zum Review, der Facebook-Gruppe und den Tickets.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.