No man can hold Hercules down!

Am 25. August 2017 stattete uns der griechische Halbgott einen muskulösen Besuch ab. 30° und die hochsommerliche Atmosphäre schienen ihn ähnlich wenig abzuschrecken, wie die 174 Best-Worst-Liebhaber, welche das ciné Club in Bern bevölkerten und ihre durstigen Kehlen füllten. “Instant Muscles”, “Steroiden-Shots”, der Shotzenegger, der obligatorische Quickstartguide und ein Kräftemessen mit Zündholz-Zerbrechen, drückten glücklicherweise die endlos quälenden Sirtaki-Klänge von “Hercules in New York” in den Hintergrund des Bewusstseins. Trotz der horrenden Tonspur, wir lieben “Hercules in New York”. Und wie die feucht fröhliche Stimmung im Foyer und im Saal bewies, unsere Gang auch. Hier ein paar Impressionen:

Introduction by Steve Of Warr

 

Next Up

Die nächsten Screenings stehen auch schon fest: Guckst du hier!

Share This:

Don't be a dick and share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.