Am Sabbat, 29.06.2019 pilgerten 80 Anhänger des Dudeismus nach Bern und gaben sich bei schwülstem, kalifornischem Wetter dem fatalistisch-entspannten Lebowski Fest Bern hin.

Die Sause begann am späten Nachmittag mit der nihilistischen Filmvorführung im Lichtspielhaus, von wo aus man sich in gekonnter Polonaise-Formation zum Bowling Center Marzili schlängelt, um das heilige Spiel des Bowlings in Angriff zu nehmen.

Es wurde philosophiert, gelacht, Highfives verteilt und mit White Russians angestossen. Ein eigens fürs Lebowski-Fest gebrautes Bier befeuchtete die Kehlen den Gläubigen. Zwischendurch wurde das Wissen der Anhänger der Church of the Latter-Day Dude getestet und zu den Klängen des ehrenwerten DJ Pantichrist wurde getanzt.

Hach, was für ein Fest. Wenn nur alle so gute Dudeisten wären, wer es eine bessere Welt.

“Sometimes you eat the bear, and sometimes, well, he eats you.”
-The Stranger

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.